Erneut dürfen wir uns über den Nachwuchs bei den Stachelschweinen freuen!

Am 19. Mai 17 kam ein Stachelschweinchen auf die Welt. Es würde sich über eine Gotte oder einen Götti sehr freuen! Lesen Sie mehr über “Patenschaften”…

………………………………………………………………………………………………………………

Nachwuchs bei einer sehr seltenen Rasse!

maximilian_iiUnsere Raffi hat am 29. Mai 16 ein gesundes Fohlen geworfen! Der österreichisch-ungarische weisse Barockesel ist heute noch immer eine sehr seltene Rasse. Weltweit gibt es nur mehr einige hundert Individuen.

Maximilian II ist noch auf der Suche nach einer lieben Gotte oder einem lieben Götti! Besuchen Sie die Seite “Patenschaften”


Nachwuchs im Zoo! Chinesisches Muntjak, geboren am 5.2.2017

Besucher müssen schon gute Augen und etwas Geduld haben, um das Jungtier zu erspähen. Die kleinen Hirsche folgen der Mutter nicht auf Schritt und Tritt, sondern werden ebenfalls an einem geschützten Platz, bei uns in einem der Asthaufen, abgelegt und nur zum Säugen aufgesucht. Die Mutter hat aber ein Auge auf ihren Nachwuchs.
Nachwuchs_Muntjak_29.11.15_225x300

Unser kleines Muntjak ist auf der Suche nach einer lieben Gotte, einem lieben Götti!
Pate oder Patin eines unserer Zootiere – eine sinnvolle Sache!


Schweren Herzens müssen wir Abschied nehmen von unserem langen Wegbegleiter “Augusto”.

Augusto2Im Alter von 18 Jahren ist unser Augusto gestorben. Alpakas werden um die 20 Jahre alt. Mit seiner unverwechselbaren Haarpracht wird er uns in steter Erinnerung bleiben.
Wir werden ihn vermissen!


Wir freuen uns über den Nachwuchs bei den Stachelschweinen:

Nachwuchs_bei_den_Stachelschweinen2Noch werden die Kleinen von “Sürmeli” und “Piccolina” streng bewacht!


Zuzüger aus einem Zoo!

Schneeeulen1 Nachstehnde Tierarten haben wir aus einem Zoo übernommen. Sie wurden teilweise veterinärmedizinisch noch behandelt.

Schnee-Eulen sind Vögel des hohen Nordens: Sie leben in den nördlichsten Regionen der Erde und sind perfekt an ein Leben an Eis und Schnee angepasst. Typisch für die Eule ist ihr runder Kopf, den sie bis zu 270 Grad drehen kann, um perfekt nach ihrer Beute Ausschau halten zu können.


Kornnatter1 Die Kornnatter belebt in freier Natur die Ostküste der USA. Wir bieten diesem farblich variablen ungiftigen Viperntier einen Platz in unserem Terrarium.